© Copyright TSV Haubersbronn. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Umsetzung: KLOZ WERBUNG
Turnen
Abteilung
TSV Haubersbronn
Turnen:
Turnen:
Württembergische Vereins-Mannschafts-Wettkämpfe 2019 in Stuttgart Feuerbach
Die RhönradturnerInnen des TSV Haubersbronn dominieren die Württem- bergischen-Vereinsmannschaften Zu den Württembergischen Vereins- Mannschafts-Wettkämpfen im Rhönradturnen in Stuttgart-Feuerbach am 7. Juli 2019 traten sieben Vereine an. 24 Mannschaften turnten in sechs verschiedenen Altersklassen Küren in der Disziplin Geradeturnen in der Nachwuchsklasse und der Landesklasse.
Der TSV Haubersbronn, ein Verein des Turngau Rems-Murr, stellte fünf Mannschaften.  Maximal vier Turner oder Turnerinnen bildeten eine Mannschaft. Die Mannschaftswertung berechnete sich aus den drei besten Wertungen. Da die Vereine in der Regel nicht für alle Altersklassen drei bis vier Turner/innen der gleichen Altersklasse haben, können Turner/innen bei diesen Wettkämpfen in Mannschaften der Altersklassen mit
schwierigeren Anforderungen starten, um diese zu komplettieren. Da die Altersklasse 19+ die schwierigsten Anforderungen hat, bedeutet dies, dass Turner/innen bis zu 18 Jahren in Mannschaften der älteren Altersklasse mitturnen dürfen (bis max. AK L19 +). Turner/innen ab 30 Jahren dürfen in Mannschaften der jüngeren Altersklasse AK 19 +. Die Turner/innen werden jeweils entsprechend den Anforderungen bewertet, die für die Altersklasse gelten, in der die Mannschaft antritt. Groß war der Jubel der Haubersbronner Turner und TurnerInnen als die Plätze bei der Siegerehrung verlesen wurde – dreimal Mannschafts-Gold und einmal Mannschafts- Silber. In der Alterklasse 30 + erturnten sich Stefanie Walker, Claudia Mletzko und Daniela Kallinich den 2. Platz. Charlotte Nikoloff, Berit Vogel, Aleyna Baci und Melissa Mäder sicherten sich den obersten Podestplatz mit 3,00 Punkten Vorsprung im starken Teilnehmerfeld der AK 19 +. Platz 1 errangen Jannik Köster, Sophie Wahl und Janina Groß in der Altersklasse der 17/18-jährigen RhönradturnerInnen. Bei ihrem ersten Mannschaftsstart in der AK 13/14 sicherten sich die vier Turnerinnen Janelle Dietewich, Amelie Siegle, Nina Laitenberger und Lea Stahl den 1. Platz. In der Altersklasse 11/12 erturnten sich Rosalie Bauknecht, Filomena Nigro und Nele Panzner den 5. Platz. Als Trainer fungierten Emily Finkenthei, Janina Groß, Berit Vogel, Charlotte Nikoloff, Melissa Mäder und Sabine Schwarz, sowie als KampfrichterInnen Isa Sojka, Daniela Kallinich, Claudia Mletzko, Sophie Wahl, Stefanie Walker, Janina Groß und Jannik Köster.  
Foto: © Markus Paniczek & Simone Poschen / paniczek.com